HMM HMM18 1. Mannschaft 2.Mannschaft 3. Mannschaft 4. Mannschaft

 

 

Kreisliga A 2018

Hamburger SK XVII - SK Marmstorf III 4:4

Freitag, den 02.03.2018
Spielort: HSK-Schachzentrum, Schellingstr. 41, 22089 Hamburg


Überraschend

verlief der Kampf beim Spitzenreiter HSK 17. Überraschend deswegen, weil wir zunächst deutlich und sehr schnell in Führung gingen und überraschend deswegen, weil der HSK dennoch etwas entgegen zu setzen hatte und sich verdient einen Mannschaftspunkt sicherte.

Michael nach 12 und ich nach 15 Zügen konnten jeweils die Dame gewinnen. Während für Michael bereits nach etwa einer halben Stunde der Spieltag zu Ende war, verdreifachte sich die Zeit bei mir etwa.

Kolja gewann eine Qualität und sein Gegenüber wollte sich die damit für Kolja verbundene überlegene Stellung nicht weiter ansehen und gab frühzeitig, aber zu diesem Zeitpunkt schon mit Schwierigkeiten behaftet, auf.

Mit einem 3:0 im Rücken ließ es sich gut weiter spielen, würde man denken. Daher spielte Uwe auch offensiv weiter und hatte – so meine ich – die Partie im Griff. Zumindest bis zu der Mattdrohung auf zwei Feldern, die allerdings ihm und nicht seinem Gegner galt. Hier haben wir sicherlich an Boden verloren.

Rolf hatte gegen seinen besseren Gegner in der Eröffnung eine gewagte Variante gespielt. Im 16. Zug hätte Rolf sich aufmachen können, den gegebenen Bauern wieder zu holen. Es kam aber anders und bedeutend schwieriger für Rolf, der offensichtlich in Opferlaune war und sich Chancen ausrechnete. Leider wurde sein „Hurra-Stil“ nicht belohnt.

Nun war die deutliche Führung geschmolzen und dennoch sah es auf den Brettern noch nach mindestens drei halben Punkten aus. Lutz und Gerhard standen vielversprechend, mussten aber erst einmal beweisen, dass dabei auch etwas heraus kommen kann. Bei Kevin hingegen schwebte das Gleichgewicht ausdauernd über dem Brett.

Warum Lutz dann so lange überlegte, dass er später in Zeitnot kam, erschloss sich mir nicht. Jedenfalls fand er spätestens dort nicht mehr die besten Züge, spielte zu gewagt und verlor.

Gerhard versuchte seinen Gegner stellungsmäßig zu erwürgen. Sah gut aus, aber der Erfolg kommt selten nur durch die Optik und einen Hebel zum Gewinn gab es nicht (mehr). Das Remis als logische Schlussfolgerung war damit unausweichlich.

Nach der Zeitkontrolle einigten sich dann auch die beiden Kontrahenten am achten Brett auf den Friedensschluss, womit Kevin zu diesem Zeitpunkt sicherlich zufrieden war. Der Tag war lang und im Spiellokal war (trotz Andis Stoßlüften) die wohlige Wärme einschläfernd.

Das 4:4 lässt für beide Teams alles offen und die Saison bleibt spannend, denn auch im Parallelkampf HSK 18 – Königsspringer 4 gab es ein 4:4. Somit bleiben wir auf dem dritten Platz in Lauerstellung und dürfen ansehen, wie der Erst- und Zweitplatzierte (HSK 17 und Königsspringer 4) sich noch gegenseitig die Punkte wegnehmen.

Also gehen wir entspannt in eine etwas längere Spielpause und nehmen den Faden im nächsten Heimkampf am 06.04. gegen Sternschanze wieder auf.

Stephan Barz (03.03.2018)

 


Ergebnis:

  Hamburger SK XVII 4:4 SK Marmstorf III
1 164 Garner,Isaac 1613 - 17 0-1 Barz,Stephan 1705 23
2 165 Becker,Ralf 1518 - 73 0-1 Wadle,Michael 1685 26
3 166 Brandstrup, Alexander 1367 -  7 1-0 Grove,Uwe   1612 27
4 168 Weiland, Paul  1381 - 11 0-1 Redlich,Kolja 1676 28
5 169 Freitag, Gerrit 1295 - 15 ½-½ Li,Kevin 1428 29
6 170 Brandstrup, Luca Alexander 1181 - 17 1-0 Meyer,Lutz 1689 30
7 234 Richter,Jordi 1432-7 ½-½ Dahle,Gerhard 1552 32
8 320 Schulze,Jens 1562-13 1-0 Klawitter,Rolf 1354 35

 


Ergebnisdienst

3.Runde

eine Runde zurück

zurück

zurück

5.Runde

eine Runde weiter

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events