HMM HMM18 1. Mannschaft 2.Mannschaft 3. Mannschaft 4. Mannschaft

 

 

Kreisklasse A 2018

Hamburger SK XXVII - SK Marmstorf IV 1½-6½

Dienstag, den 27.03.2018
Spielort: HSK-Schachzentrum, Schellingstr. 41, 22089 Hamburg


Die Vierte mit Sieg zurück in der Spur

Zu Siebt beim HSK angetreten, waren wir nach dem Heimdebakel doch hoch motiviert, wieder in die Erfolgsspur zurück zu kommen.

Dies sollte dann auch trotz des unbesetzten 7.Brettes ungefährdet gelingen.

Zum ersten Mal dabei war Susanne Peschke, unsere „Frontfrau“ am 1.Brett.

Sie hat die merkwürdigen Manöver und Tricks (Bedenkzeit beim 1.Zug: über 20min.und danach Igelstellung) ihres Gegenüber einfach überspielt und war in keiner Phase der Partie in Bedrängniss.

Zuvor hatten unsere beiden weiteren weißen Sieger Berdan mit Berliner Verteidigung und Rolf ganz locker ihre Kontrahenten an Brett 3 und 5 geschlagen.

Rolfs Gegner war von der Wucht des Angriffs so überfordert, dass er den Überblick verlor und bereits im 21.Zug die Dame herschenkte.

Berdan muss zuvor viel Spaß bei seiner Partie gehabt haben, da er alle scharfen Waffen in den Sturm der Bastie miteinbezog und sich erfolgreich im Lager des Gegners bediente.

Mein Sieg im Italiener via umgewandelten Mehrbauern an Brett 4 brachte uns bereits eine 4:1 Führung und den Gesamtsieg vor Augen.

Die schottische Partie Meyer gegen Meyer lief natürlich bei Namensvettern auf Remis hinaus, was sonst, auch wenn so etwas für den Marmstorfer Meyer schon länger zurück liegt.

Bernd spielte an Brett 8 nach stiller Eröffnung „Giuoco Piano“ einen zwingenden Angriff auf den nicht rochierten König, fand aber entscheidende Siegeszüge nicht und brachte seine Gegnerin damit zurück ins Spiel.

Im Endspiel spielte er wieder sein Können aus sodass die Gegnerin überfordert aufgab.

Gerhard an Brett 2 hatte einen zähen Kampf zu durchstehen. Sein Gegner schaffte die Zeitkontrolle nach 40 Zügen nur mit 21 Sekunden Luft.

Und danach ging das Ringen erst richtig los! Gerhard hatte einen Läufer plus Bauern vor, doch urplötzlich bot sich dem Gegner ein fast perfektes Mattnetz mit Turm und Springer auf der Grundlinie.

Gerhard kam durch´s letzte Schlupfloch heraus, drehte den Spieß nach einem fehlerhaften Turmzug des Gegners um und siegte letztlich souverän.

Summa summarum: 6,5 Spielpunkte auf unser Konto. (JJ/28.03.)

Nur noch Gerhard spielt 

So soll die Punkteverteilung an den ersten 4 Brettern für uns bitteschön immer aussehen


Ergebnis:

  Hamburger SK XXVII 1½-6½ SK Mamstorf IV
1 262 Stolzenwald, Frank 1259 -312 0-1 Peschke,Susanne 1557 - 55 31
2 264 Hofmeier, Arthur  1278 - 48 0-1 Dahle,Gerhard 1552 - 86 32
3 265 Springer, Wolfgang Wil. 1228 - 41 0-1 Klawitter,Rolf 1354 - 31 35
4 266 Krause, Volker 1054 - 29 0-1 Janz,Joachim 1271 - 2 36
5 267 Finke, Holger 1004 - 30 0-1 Özdemir,Berdan Umut 1156 - 12 37
6 268 Meyer, Eckart  1037 - 17 ½-½ Meyer,Rolf - 38
7 270 Paulsen, Werner  821 -  5 +- Pfeif,Steven - 39
8 341 Scheller, Maike - 0-1 Eickmeier,Bernd - 46

 


Ergebnisdienst

4.Runde

eine Runde zurück

zurück

zurück

6.Runde

eine Runde weiter

Tabelle

Einzelstatistik

 

Zum Seitenanfang
© SK Marmstorf News - Info - HMM - Archiv - Galerie - Forum - Brokdorf - Links - Events